Russlands Kommunikationsdesign wird strategischer

Aus Gesprächen mit russischen Designern und Designagenturen kristallisierte sich ein Bedarf der russischen Designbranche heraus: Design muss strategischer als bisher gedacht und konzeptioniert werden.

Hierzu erschien im Dezember 2010 im Moskauer Designmagazin »Kreativ Direktor« (russ. Креативный Директор) – Russlands erstem und einzigen Fachmagazin, dass sich mit der professionellen Weiterentwicklung von Methoden und Prozessen des Creative Business in Unternehmen und Agenturen auseinandersetzt – dieser mit acht Seiten stattlich bemessene Beitrag von mir:

»Bekomme ich schon mal was vorab?«
Zur Gestaltung von Prozessen und Kundenbeziehungen in Projekten strategischen Designs.

Der Beitrag behandelt die besondere Haltung des strategischen Designers, den Systemcharakter seiner Projekte, die Projekt-Phasen vom Erstgespräch bis zur Implementierung, die »Fünf Handlungsebenen strategischer Marken- und Unternehmenskommunikation« sowie die Steuerung der Kundenbeziehung.
Abschließend formulierte ich sechzehn Goldene Regeln für strategische Designer.

Der »Kreativ Direktor« (russ. Креативный Директор) richtet sich an Top-Manager designorientierter Unternehmen und Agenturinhaber in ganz Russland. Er erscheint im zweimonatigen Rhythmus in einer Auflage von 3.000 Exemplaren. Eingesteuert wurde der Beitrag von der Designerin Helena Dell im Zuge ihrer umfangreichen Untersuchungen zum neuen Designverständnis Russlands nach der Perestroika. Sie übernahm auch dessen Fachübersetzung in’s Russische.

Download Artikel Kreativ Direktor Russland Strategisches Design Prof Kolaschnik

Die fünf Handlungsebenen der Markenkommunikation

Es ist nun an der Zeit, dass ich mein Modell der „5 Handlungsebenen der strategischen Markenkommuni-
kation“ auch außerhalb meiner Vorlesungen einer größeren Öffent
lichkeit vorstelle. Ganz einfach, weil es funktioniert.

Während der Begleitung von Unternehmen und NGO’s bei der Schärfung ihres Profils und der daraus abgeleiteten strategischen Neuausrichtung ihrer Kommunikation konnte ich einen Brand Management Ansatz herauskristallisieren, mit dem es gelingt, den Übergang von der klassischen werb-
lichen Kommunikation zum neuen Paradigma vernetzter, instantaner Kommunikation handhabbar und steuerbar zu gestalten:
Mit dem von mir entwickelten dynamischen Modell der „5 Handlungsebenen strategischer Unternehmens- und Markenkommunikation“ (© Prof. A. Kolaschnik 2005) liegt nun ein wirkungsvolles Instrumentarium für das Management von Unternehmensmarken sowie zur Steuerung  medienübergreifender Kommunikation vor. In der Praxis habe ich es seit 2005 in etlichen CI-/CD-Projekten erprobt – unter anderem für die Ärzte ohne Grenzen, die UNO Flüchtlingshilfe sowie für Unternehmen der  Biotechnologie-Branche und der Solarwirtschaft.

Falls Sie – geschätzter Leser – es in einem Ihrer CI-/CD-/Kommunikationsprojekte anwenden sollten (bitte immer mit Nennung des Urhebers), bitte ich Sie um Feedback, ob es funktioniert.

PDF Download: 5 Handlungsebenen strategischer Markenkommunikation Kolaschnik