»Marketing Alarm« im Stadtmarketingforum

Rankings sind für die Stadt Mannheim traditionell kein Ort zum Ausruhen. Auch im Ranking »Brandmeyer-Stadtmarken-Monitor 2010« erzielt Mannheim keinen Spitzenplatz. Am 17.12.2010 gibt deshalb das lokale Stadtmarketing Marketing-Alarm.

Auszug aus der Einladung:

»Der Brandmeyer Stadtmarken-Monitor 2010 zeigt auf, dass sich die ›Marke Mannheim‹ in seiner Außenwirkung unter Wert verkauft. Die Herausforderung lautet: Mannheims Ruf verbessern und die Stadt auch überregional bekannt machen, so ein selbstgestecktes Ziel der Stadtmarketing Mannheim GmbH.«

Diese drei Vorträge sollen Impulse setzen, die helfen, dem oben gesteckten Ziel näher zu kommen:

Peter Pirck
Brandmeyer Markenberatung, Gesellschafter
»Brandmeyer-Stadtmarken-Monitor 2010«

Prof. Axel Kolaschnik
Hochschule Mannheim, Fakultät für Gestaltung, Prodekan
»Mannheim. Perspektiven für einen Imagewandel«

Johann W. Wagner
Stadtmarketing Mannheim GmbH, Geschäftsführer
»Mannheim. Meilensteine im Marketing für 2011«

Termin:
Freitag, 17. Dezember 2010; 15.00 Uhr

Ort: Dorint Kongresshotel Mannheim
Friedrichsring 6; 68161 Mannheim

Raum: Johann Sebastian Bach

Tagungsbeitrag:
für »meine Masterstudenten« kostenlos

Grassroots-Kampagne zum Image Mannheims

Im Wintersemester 2010/11 versuchen 11 Master-Studierende im „BrandLab Marke-/ Markenkommunikation“, das Markenpotiential der Stadt Mannheim zu sichten und zu heben.

Ziel des BrandLab-Semesters ist die experimentelle Optimierung einer bestehenden Marke. Die Master-Studentinnen und -Studenten haben sich hierfür die „Marke Mannheim“ ausgesucht.

Nach einer Phase intensiven Desktop-Researches und vergleichender Analysen erkannten die Studierenden, daß weitere rational-orientierte Analysen das anerkanntermaßen vorhandene Image-Problem Mannheims nicht lösen helfen würden. Stattdessen setzen sie nun auf einen assoziativen Ansatz, der das emotionale Potential der Beziehungen der Bürger und Bürgerinnen der Stadt Mannheim zu ihrer Quadratestadt ausloten soll. Hierfür entwickelten sie einen integrierten Kampagnenansatz, der bei dem Verantwortlichen für das Stadtmarketing Mannheims auf volle Begeisterung traf.

Derzeit wird in Kooperation mit dem Stadtmarketing Mannheim auf der Basis eines entwickelten Sponsorenpapiers geprüft, ob sich die Kampagne realisieren lässt.